Mineralstoffe – Die überlebenswichtigen Mengen- und Spurenelemente

Mineralstoffe sind anorganische Verbindungen und für den Körper überlebenswichtige Elemente, von denen wir täglich mehr als 100 mg pro Kilogramm Körpergewicht benötigen. Zu den Mineralstoffen zählen die Mengenelemente Calcium (Ca), Chlorid (Cl), Kalium (K), Magnesium (Mg), Natrium (Na) Sodium, Phosphor (P), Schwefel (S). Zu den Spurenelementen gehören unter anderem Bor (B), Cadmium (Cd), Chromium (Cr), Cobalt (Co), Eisen (Fe), Fluor (F), Gold (Au), Hydrogen (H), Jod (I) Iodin, Kupfer (Cu), Lithium (Li), Mangan (Mn), Molybdenium (Mo), Nickel (Ni), Selen (Se), Silber (Ag), Silizium (Si), Vanadium (V), Zink (Zn).